Publikationen

AfrikaBilder im Wandel?

AfrikaBilder im Wandel?

Quellen, Kontinuitäten,
Wirkungen und Brüche.

Aus der Reihe:
Afrika & Europa.
Koloniale & Postkoloniale Begegnungen
 

Peter Lang Verlag 2012.
260 S., 10 s/w Abb., 4 farb. Abb.
ISBN 978-3-631-61568-3.

Bestellbar in jeder guten Buchhandlung und natürlich auch online.

Infos zum Inhalt

 

Herausgeberschaften

Jessica Breidbach: AfrikaBilder im Wandel? Quellen, Kontinuitäten, Wirkungen und Brüche. (Zusammen mit Manuel Aßner, Abdel-Amine Mohammed, David Schommer und Katja Voss). Erschienen in der Reihe “Afrika und Europa. Koloniale und Postkoloniale Begegnungen” von Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst. Frankfurt am Main: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2012.

 

Beiträge in Sammelbänden

Jessica Breidbach: “The true Spirit of Africa.” Afrika als Projektionsfläche kolonialer Fantasien im Marketing. Eine motivkomplexorientierte interdisziplinäre Werbeanzeigenanalyse am Beispiel der Modemarke Louis Vuitton. (Zusammen mit Thomas Neubner). In: Aßner, Manuel/ Breidbach, Jessica/ Mohammed, Abdel-Amine/ Schommer, David/ Voss, Katja (Hrsg.): AfrikaBilder im Wandel? Quellen, Kontinuitäten, Wirkungen und Brüche. Erschienen in der Reihe “Afrika und Europa. Koloniale und Postkoloniale Begegnungen” von Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst. Frankfurt am Main: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2012.

Jessica Breidbach: AfrikaBilder im Wandel? Quellen, Kontinuitäten, Wirkungen und Brüche. (Zusammen mit Manuel Aßner, Abdel-Amine Mohammed, David Schommer und Katja Voss). In: Aßner, Manuel/ Breidbach, Jessica/ Mohammed, Abdel-Amine/ Schommer, David/ Voss, Katja (Hrsg.): AfrikaBilder im Wandel? Quellen, Kontinuitäten, Wirkungen und Brüche. Erschienen in der Reihe “Afrika und Europa. Koloniale und Postkoloniale Begegnungen” von Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst. Frankfurt am Main: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften 2012.

Jessica Breidbach: Orientalismus als Element des medialen Diskurses über Parallelgesellschaften. Kollektivsymbolvermittelte Feindbildkonstruktionen in Karikaturen. (Gemeinsam mit Thomas Neubner und Ivo Tateo). In: Köster, Werner (Hrsg.): Parallelgesellschaften. Diskursanalysen zur medialen Dramatisierung von Migration. Essen: Klartext-Verlag 2009.

 

Artikel in Fachzeitschriften | Journalen | Online-Magazinen

Jessica Breidbach: Social Media Management in der externen Unternehmenskommunikation im Spannungsfeld von Zielgruppenorientierung, Performance Measurement und User Generated Content. In NEK-Mag. Magazin für Kommunikationswissenschaft Essen 01/11.

Jessica Breidbach: Fit für die Karriere – Erfolgreiche 360°-Kommunikation am Beispiel des MyKoWi.net Karriere-Triathlons. In: NEK-Mag. Magazin für Kommunikationswissenschaft Essen 01/10.

Jessica Breidbach: Kommt die Konjunktur in Fahrt? – Sie fährt einen Opel… Über Kollektivsymbole, Bewegung, Raum und Zeit. In: mauerschau – Raum und Zeit Essen 1/10 .

Jessica Breidbach: Die Transportmetapher ist tot – es lebe das Transportersymbol! Über die Rolle des Transportersymbols in wissenschaftlichen Diskursen. In: NEK-Mag. Magazin für Kommunikationswissenschaft Essen 01/09.

Jessica Breidbach: Kritik mit Methode? Forschungsmethoden und Gesellschaftskritik. – Eine Rezension mit Fokus auf der Kritischen Diskursanalyse als Methode. In: DISS-Journal Duisburg 18/09.

Jessica Breidbach: Im Anfang war das Wort oder: Ist Gott schizophren?. Eine semiotisch- hermeneutische Analyse der alttestamentarischen Genesis-Geschichte unter Nutzung der Peirce’schen Semiotik. In: PublicOn. Online-Publikation im Netzwerk für Kommunikation und Wissen 01/09.

Jessica Breidbach: Methodische und presse-ethische Aspekte des investigativen Journalismus am Beispiel von Günter Wallraffs Rollenreportagen „Der Aufmacher“ und „Ganz unten“ anhand der Gegenüberstellung von Täter- und Opferrolle. In: PublicOn. Online-Publikation im Netzwerk für Kommunikation und Wissen Nr. 03/09.

 

Interviews | Vorträge

Radio-Interview “Der Rüde Ton im Internet ” zur Etikette im Social Media Zeitalter. WDR 5 Lebensart 03/2013.

Vortrag zum Thema “Social Media Management: Neue Perspektiven für Vertrieb, Verlagsarbeit und Literaturbetrieb”  im Kolloquium “Digitale Medien in Literatur- und Medienpraxis” der Fakultät Geisteswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen.  2012.

Radio-Interview zu neuen Recruiting-Konzepten am Beispiel der Veranstaltungs-Reihe „Karriere-Triathlon”.  2010.

Interview: Uni bereitet auf Job-Einstieg vor. Westdeutsche Allgemeine Zeitung 05/2010.

Interview: Karriere in Duisburg. Triathlon mal anders. Die Erfindung des Karriere-Triathlon im Interview. Online-Magazin Duisburgfans, 01/2010.

Vortrag zum Thema „Kommunikation als zentraler Erfolgsfaktor im operativen Projektmanagement” anlässlich des DoktorandInnen-Tags der Bildungs-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Essen zum Thema “Promotionsrelevante Perspektiven auf zwischenmenschliche Kommunikation”. 2009.

Podiumsdiskussion zu “Die Macht der Medien / Medienkompetenz” anlässlich des DoktorandInnen-Tags der Bildungs-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Essen. Gemeinsam mit Thomas Neubner, Dr. Harald Klinke (Universität Göttingen), Snezana Kocijancic (Agentur „Die Weblotsen“), David Tobinski (dokFORUM, Universität Duisburg-Essen), 2009.

Radio-Interview zum SEEK-Karrieretag.  2009.

Interview: Richtige Ansprache: Personalisierung von Kundenbeziehungen. Praktiker und Managementnachwuchs trafen sich in der Universität Essen. Lebensmittelpraxis 14-15/2009.

Weitere Referenzen und einen Pressespiegel finden Sie hier.

 

Texte online | Creative Commons